Über mich

Esther Then
Rechtsanwältin, Trainerin und Mediatorin BM®

+49 176 22 88 1759
estherthen.kms@gmail.com

 


 

„Eine meiner tiefsten Überzeugungen ist es, dass Menschen kooperativ sind, wenn sie darauf vertrauen können, dass auch ihre Belange berücksichtigt werden“

Esther Then

 

Geboren am 31.10.1968 in Wasserburg/Inn, studierte ich in Regensburg Jura. Schon während meines Studiums interessierte ich mich neben den rechtlichen Sachverhalten auch sehr für die persönlichen Beweggründe der Menschen.

Nach einem Jahr Auslandaufenthalt in Barcelona/Spanien sowie erfolgreichem Abschluss meines Studiums als Volljuristin begann meine berufliche Karriere als Teamleiterin im Bereich Honorare und Lizenzen eines großen Medienunternehmens mit rund 5000 festen und freien MitarbeiterInnen in München. 

Nach drei Jahren wechselte ich intern in die Hauptabteilung Personal, nachdem ich berufsbegleitend eine Weiterbildung als Praktische Betriebswirtin mit Schwerpunkt Personal erfolgreich abschlossen hatte.

Dort war ich 15 Jahre lang als Personalreferentin tätig und beriet und coachte in dieser Funktion Führungskräfte und Mitarbeitende auch in Konfliktsituationen. In meiner zusätzlichen Rolle als Konfliktberaterin führte ich im gesamten Unternehmen Konfliktcoachings für Einzelpersonen und Teams durch, die sich an die Konfliktberatungsstelle wendeten.

Als Mediatorin BM® sowie als zertifizierte ECA-Coach/ Businesscoach® mediiere und coache ich Privatpersonen und Mitarbeitende von Unternehmen nach den jeweiligen Richtlinien der Verbände.

Seit 2011 bin ich freiberufliche Trainerin für Kommunikations- und Konfliktmanagement-Trainings für Mitarbeitende und Führungskräfte, u. a. für die ARD.ZDF Medienakademie, den Bayerischen Rundfunk, die Walner-Schulen, den Frauennotruf München, die Haufe Akademie und das Bayerische Rote Kreuz.

Bei allen meinen Tätigkeiten begeistert es mich immer wieder von Neuem, meine Kenntnisse weiterzutragen und Menschen mit sich und anderen in Verbindung zu bringen. Zu beobachten, wie Lebendigkeit und Lebensfreude aufkommt und sich zum Teil auch jahrelange Konflikte langsam auflösen und die Konfliktparteien Zuversicht gewinnen, erfüllt mich mit großer Freude. 

Es bedeutet für mich, einen sinnhaften Beitrag zu einem menschlichen und wertschätzenden Miteinander zu leisten!